Wenn's drauf ankommt -
Wie man wirklich alle Ressourcen mobilisiert

Sie haben Motivationstrainings hinter sich und sind effizienz-gestählt, Sie wissen alles über Teamführung und kommunizieren effektiv. Dann naht die Situation, in der es drauf ankommt, in der Sie alles aufbieten wollen, in der Sie alle Kräfte brauchen und alle Ressourcen mobilisieren wollen. Sie schließen die Augen und ... - was jetzt? Schnell ein Mantra? Einmal tief durchatmen? Wie wäre es mit einem beruhigten Lächeln, weil Sie wissen, dass Sie alle Ihre individuellen Ressourcen schon am Start haben! Der 7-Ebenen-Scan hilft Ihnen dabei, aus dem Vollen zu schöpfen.

Sieben Etagen voller Möglichkeiten

Wussten Sie, dass Sie sieben Stockwerke tief nach Ihren individuellen Schätzen graben können? Jedes Stockwerk entspricht in der Verhaltenspsychologie und Motivationsforschung einer Ebene innerhalb hierarchisch organisierter Bedürfnisse und Motivatoren.

Die meisten kennen die Maslowsche Bedürfnishierarchie (s. Bild links). Die Hierarchie drückt aus, dass zunächst die Bedürfnisse der unteren Ebene(n) erfüllt sein müssen, bevor sich ein Mensch von Motivatoren der nächst höheren Ebene ansprechen lässt. Parallel dazu entwickelten Verhaltenspsychologen und Soziologen sogenannte Handlungstheorien, um zu modellieren, was unser aktives Handeln motiviert. Die Handlungsmotive lassen sich ebenfalls hierarchisch strukturieren (Bild rechts).
Aus der Perspektive der Handlungstheorie beeinflussen - in der linken Pyramide - die Elemente einer höheren Ebene die der niedrigeren Ebenen. Ein Beispiel: "Um einer Person nahe zu sein, die mir wichtig ist (Soziales Bedürfnis), gebe ich mein Sicherheitsbedürfnis (Ebene unterhalb) auf und wage mich an einen Ort, an dem ich mich eigentlich unsicher fühle."

Die Verhaltenspsychologin Carol Kauffman hat aus einer solchen Handlungs-Pyramide ein wirkungsvolles Werkzeug erstellt (s. Bild rechts), mit dem wir aus jeder Ebene individuelle Ressourcen mobilisieren können

Etagen durchleuchten mit den Perfect-Scan

Kauffman nennt die von ihr entwickelte Vorgehensweise den "PERFECT-Scan". Je ein Buchstabe steht - von unten nach oben gelesen - für eine Ebene der Pyramide links im oberen Bild:

  • P - Physisch/Biologische Ebene
  • E - Environment, Umgebung
  • R - Relational, Beziehungsebene
  • F - Feelings, Empfindungs-/Gefühlsebene
  • E - Effective Thinking, Perspektivische Ebene, Denkweisen
  • C - Continuity, zeitliche Ebene: Gestern, Heute, Morgen
  • T - Transcendence, spirituelle Ebene

Für den PERFECT-Scan schreiben Sie sich am Besten Ihre Frage oder Aufgabe, für die Sie Ihre Kräfte bündeln möchten, auf eine Karte oder in die Mitte eines großen weißen Blattes. Dann geht es los: Wie mit einem Sonargerät erforschen Sie die Ebenen und bergen verborgene Schätze. Als Sonargerät dienen Fragen zu jeder Ebene. Noch besser geht es mit einem Sparrings-Partner/in, damit Sie ganz den Kopf frei haben und auch nicht an die Notizen denken müssen.

Sie beginnen mit der untersten Ebene (Physisch-Biologische Ebene) und arbeiten sich dann zu den höheren Ebenen vor. Klicken Sie auf den Text oder das Plus-Zeichen, um mögliche Fragen zu sehen, mit denen Sie nach verborgenen Resourcen suchen können.
Physisch/Biologische Ebene
Ihre physische Konstitution spielt eine wichtige Rolle und beeinflusst Ihr psychisches Befinden.
Was könnten Sie ändern in den Bereichen

  • Gesundheit / medizinische Themen
  • Ernährung
  • Fitness
  • Schlafgewohnheiten
  • Stressmanagement
damit Sie Ihre Aufgabe besser angehen können?
Was hilft Ihnen, neue Kraft zu schöpfen?
Umfeld, Kontext
Wir alle sind eingebettet in unsere Umgebung, in soziale Strukturen: Unsere Familie, Kollegen bei der Arbeit, unser Wohnort, unsere Kultur.

Was empfinden Sie in Ihren jeweiligen Umfeldern?
Welche Einflüsse empfinden Sie als förderlich, wohltuend? Welche als neutral und welche rauben Ihnen Energie?
Wie sähe ein ideales Umfeld für Sie aus?
Welche kleinen Veränderungen zum Besseren hin könnten Sie heute anstoßen?
Beziehungsebene
Unsere Beziehungen können uns Kraft rauben, aber auch ein Quell positiver Gefühle und neuer Energien für uns sein.

Welche Beziehungen geben Ihnen Kraft?
Was könnten Sie bezüglich Beziehungen verändern, die Sie derzeit Kraft kosten? (Stichwort: Konfliktmanagement, De-eskalation)
Inwieweit sind Sie flexibel in Ihrem Umgangston, um auf andere einzugehen und Beziehungen positiv zu gestalten? (Stichworte: Empathie, situative Führung)
Wie könnten Sie Ihre "soziale Intelligenz" steigern?
Wie sieht für Sie eine ideale (Arbeits-)Beziehung aus?
Empfindungs-/Gefühlsebene
Unsere Emotionen greifen oft stärker in unser Handeln ein, als uns bewusst ist.

Inwieweit sind Sie sich Ihrer Gefühle und wie sie Ihre Handlungen beeinflussen bewusst?
Bei welchem Gefühl lassen Sie sich leicht "anstecken"?
Welche Ihrer Gefühle bekommen Sie einfach in den Griff, welche eher nicht?
Wie können Sie Ihre "Emotionale Intelligenz" steigern?
Welche Gefühle könnten Ihnen helfen, mehr Energien für die bevorstehende Aufgabe zu haben?
Was könnte Ihnen diese(s) Gefühl(e) geben?
Perspektivische Ebene / Denkweisen
Manche Gedanken kommen uns quasi "automatisch" und jeder von uns verarbeitet Informationen auf eine ganz eigene Art. Es hilft uns, uns klar zu werden wie wir denken.

Geschieht es manchmal, dass Sie sich bei einem inneren Dialog ertappen? Wie verläuft der?
Halb leer oder halb voll? Was fällt Ihnen beim Anblick des Glases immer wie von selbst ein?
Was stellen Sie fest, wenn Sie in einer kritischen Situation Ihr Erleben und die bloßen Fakten nebeneinander stellen? Welche Filter wirken hier möglicherweie und welche Verzerrungen?
Inwieweit sind Sie sich Ihrer Stärken bewusst und setzen sie fokussiert ein?
Was brauchen Sie, um achtsamer, fokussierter und ohne mentale Barrieren an Ihre Aufgabe heranzugehen?
Zeitliche Ebene - Gestern, Heute, Morgen
Das Hier und Jetzt ist der Übergang von der Vergangenheit in die Zukunft. Aus allen drei Zeitebenen können wir Kraft schöpfen.

Welche Erfahrungen aus der Vergangenheit helfen Ihnen jetzt, Fehler zu vermeiden?
Was kann Ihnen helfen, in den entscheidenden Momenten wirklich präsent zu sein?
Welche Wege führen Sie in die Zukunft, die Sie sich wünschen (und nicht die, die Sie vielleicht befürchten)?
Was kann Ihnen helfen, eine persönliche, positive Vision zu entwickeln, wie Sie die vor Ihnen liegende Aufgabe bewältigen?
Spirituelle Ebene / Über uns hinaus
Die oberste Ebene der Handlungstheorie, diejenige, die alle darunterliegenden beeinflussen kann, ist die spirituelle Ebene. Hier geht es darum, wie wir unserem Leben und unseren Aufgaben Sinn beimessen und welche Werte unser Handeln bestimmen.

Welche Ihrer Werte wird durch die vor Ihnen liegende Aufgabe angesprochen oder - im schlimmsten Fall - negiert?
Wie sieht in der vorliegendne Aufgabe für Sie ein echter Erfolg in Harmonie mit Ihren Werten aus?
Welche Aspekte reichen über Sie/Ihr "Ego" hinaus?
Wie können Sie bei der Bearbeitung der Aufgabe oder durch den Erfolg Sinnstiftendes erleben?

Befunde bündeln im persönlichen Entwicklungsplan

Gehen Sie die Fragen durch und lassen Sie sich Zeit. Sie werden es merken, wenn Sie auf eine "Goldader" stoßen. Notieren Sie sich Ihre wichtigsten Entdeckungen mit und formulieren Sie erste Schritte, um Ihre Schätze zu heben.
Das Beispiel unten könnte von einer Führungskraft stammen, deren Firma oder Abteilung gerade von einem Konkurrenten übernommen wurde. Führungskraft und Team sind ausgelaugt, die Stimmung ist schlecht. Welche Ressourcen könnte sie mobilisieren?
Wenn Sie vor der nächsten Herausforderung stehen, könnten Ihnen der PERFECT-Scan helfen, schlummernde Kräfte und neue Ressourcen zu wecken. Vielleicht gibt er Ihnen neue Ideen oder weist Sie auf etwas hilfreiches hin, das Sie bisher immer übersehen haben.
tl;dr
Wenn Sie vor einer Herausforderung stehen, für die Sie alle Kräfte mobilisieren wollen, kann eine Art Checkliste hilfreich sein, mit der Sie alle Ebenen Ihres Handelns und Denkens auf mögliche persönliche Ressourcen durchleuchten. Von der physisch/biologischen Ebene über die Umgebungsebene, die Beziehungsebene, Ihre Empfindungen, Ihre Denkweisen, Ihre Erfahrungen und Vsionen und Ihre Werte und Glaubenssätze - überall können neue Kraftquellen liegen, die Ihnen bei der Bewältigung Ihrer Aufgabe helfen. Die PERFECT-Scan genannte Checkliste hilft Ihnen, nichts zu übersehen.

Wo könnten bei Ihnen noch unentdeckte Ressourcen schlummern, die Ihnen bei Ihrer nächsten Herausforderung helfen?